ICIT - Daten-HotSpot

ICIT  kann man auch mit  "I see it" interpretieren. ICIT  ist die Abkürzung für eine integrierte Kommunikationseinheit (integrated communication unit), die eine beliebige Anlage LAN-, WiFi und/oder internetfähig macht. Das Gerät kann mit dem Zielsystem über USB, CAN-Bus usw. verbunden werden. Zusätzlich kann auch ein Videosignal über den BNC-Eingang verarbeitet werden. Der Anwendungsbereich ist fast unbegrenzt, nachfolgend eine Auswahl der zur Verfügung stehenden Features:

  • Software zur Diagnose, Wartung oder Überwachung der Anlage
  • Videostreaming aus der Anlage in voller Auflösung und hoher Qualität
  • Latenzarmes Übertragungsverhalten
  • Volle Kontrolle (Bedienung) der Anlage vom Zielsystem (Smartphone, Tablet, PC, ...) aus 
  • Betriebssystemunabhängige Unterstützung jedes browserfähigen Endgeräts (Smartphone, Tablet, PC, ...)
  • Fotofunktion und Videorekorderfunktion vor Ort
  • Beliebige Datenträger für Daten & Video: Festplatte, SSD, USB usw.
  • Daten-& Videoübertragung lokal per WiFi
  • Internetzugang über WiFi und HotSpot
  • Tageslichttauglicher TFT 8" (20,3cm) 1024*768 mit Touch
  • Einfache und übersichtliche Bedienung über Touch
  • BNC-Videoeingang für FBAS 1Vss 75 Ohm
  • 2* USB 2.0
  • 12V-Koaxbuchse (inkl. externem Netzadapter 230V)
  • Updatefähig und fernwartbar

Mit den nachfolgenden Optionen kann ein Basismodell weiter aufgerüstet werden, die Zubehörliste wird laufend ausgebaut. Gern unterbrteiten wir Ihnen einen Lösungsvorschlag für Ihren ganz speziellen Anwendungsfall:

  • Hardware mit höherer Leistung oder mit sehr niedrigem Stromverbrauch
  • Systemsoftware und Anwenderprogramme
  • 3rd-Party-Software 
  • Dateneinblendgerätefunktionalität
  • Grafikfuntionalität
  • Bildbearbeitung & -verbesserung
  • Eingänge für Meterzählung, Neigungsmessung, Druck, Temperatur usw.
  • Schnittstellen für Bussysteme, USB, RS-232, Sensorik usw.
  • Software für Inspektion, Dichtheitsprüfung usw.
  • Cloudanbindung